Wie der Teufel die Welt beherrscht (Band 1): Gebundenes Buch

Wie der Teufel die Welt beherrscht (Band 1): Gebundenes Buch

Normaler Preis
€19,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€19,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ein großer Teil der Menschen scheint zu denken, dass der Kommunismus verschwunden ist, seit 1989 der Sowjetblock zusammenbrach.

Aus der Welt verschwunden ist er aber nicht. Im Gegenteil, kommunistische Vorstellungen sind heute in abgewandelter und modernisierter Form weiter verbreitet denn je zuvor. Vor allem aber sind sie heute auch im Westen mehr denn je akzeptiert.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung?

Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht nicht nur die historischen Trends und die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte aus einer neuen Perspektive. Es analysiert grundlegend, wie der Teufel unsere Welt mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat. Doch es legt vor allem auch dar, wie die Menschen erwachen und sich von der Macht des "kommunistischen Gespenstes" befreien können. 

Band I

Die 36 Strategien zur Zerstörung der Menschheit – Marx war ein Satanist – Der geheime Feind der freien Gesellschaft – Offene und verdeckte Gewalt, jedes Mittel ist erlaubt – Wie die Politik zu einem Guerillakrieg gemacht wurde – Europa ist in den Händen des Feindes – Unterwanderung des ehrlichen Glaubens – Die Zerstörung der Familien – Wie der Sozialstaat Chaos in der Gesellschaft verursacht

 

Über die Autoren

Das Autorenteam des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ befasst sich seit vielen Jahren intensiv mit der kommunistischen Ideologie und hat diese am eigenen Leib erlebt. Es besteht aus chinesischen Historikern und Wissenschaftlern, die schon seit einigen Jahren außerhalb von China leben. Bereits im November 2004 veröffentlichte das Autorenteam das von der Asian Pacific Journalism Association ausgezeichnete Buch „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“.

Die in mehr als 30 Sprachen übersetzten Texte schildern die heftigen politischen Kampagnen der Kommunistischen Partei Chinas von den Zeiten Maos bis zur Gegenwart, ihren tödlichen Weg als böser Kult und die systematische Zerstörung der traditionellen chinesischen Kultur und Werte. Der Besitz des Buches steht in China unter strenger Strafe, was nach dortigen Verhältnissen sogar lebensgefährlich sein kann. Dennoch entwickelte es sich in China zum führenden „Underground-Klassiker“ und löste einen inneren Zerfallsprozess und eine gewaltige Austrittswelle aus der Partei aus (Tuidang Movement), die im Oktober 2019 einen Stand von mehr als 342 Millionen Menschen erreichte.

Da den Mitgliedern des Teams und ihren Familien Bespitzelung und Repressalien drohen müssen sie aus Sicherheitsgründen anonym bleiben.

 

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Epoch Times Verlag (1. Oktober 2019)
  • ISBN-13: 978-3981046212

Kundenrezensionen

Based on 3 reviews Schreiben Sie Rezensionen